Im Kostüm zu Antifaschistischen Halloween-Demo?

Welcome to Helloween – Faschist*innen das Fürchten lehren!

Nur noch wenige Tage bis zur Halloweennacht und wir sind gespannt wie ein nagelneues Spinnennetz, welche schaurig-schönen Kostümierungen ihr wohl tragt und was für tolle Plakate und Laternen wir wohl zu sehen bekommen!

Damit unsere Demo für alle Teilnehmenden entspannt wird und ihr euch nicht unnötig von Auflagen und Uniformierten stressen lassen müsst, haben wir schon mal einige Hinweise für euch:

Hinweise:

Auf einer Demonstration gilt das übliche Vermummungsverbot. Aber was wäre denn Halloween ohne Schminke und Masken?! Undenkbar! Darum dürfen passende Verkleidungen auf unserer Demo getragen werden – auch im Gesicht. Prinzipiell ist das auch mit den Behörden so abgeklärt. Sollte die Polizei sich allerdings zickig haben, kann es sein, dass Menschen mit Maske sich wie im letzten Jahr vor Ort kurz vorstellen und ihre eventuell Ausweise zeigen müssen. Da wir bei unserem geplanten friedlichen und familienfreundlichen Halloweenumzug keine realistische Gefahrenprognose sehen, hoffen wir, diesmal darauf verzichten zu können.

Waffen sind selbstverständlich ebenso verboten, das gilt auch für sogenannte Anscheinswaffen. Die MP5 aus Grünau bleibt also bitte verschollen. 😉
Die üblichen Auflagen für Fahnenstangen gelten auch für Kostümrequisiten: Einhörner, Besenstiele und Zuckerstangen dürfen nicht länger als 2 Meter sein. Stangen aus Metall sind ebenso untersagt.

Nehmt bitte Rücksicht auf die kleinen Gespenster vor Ort:

Was ihr supercool findet, kann für jüngere Geisterlein und zart Besaitete echt ein fieser Schreck sein. Darum lieber etwas mehr Konfetti als literweise Kunstblut, lieber Bonbons im Mund als Axt im Kopf. Wer allzu garstig aussieht, darf natürlich trotzdem mitkommen, aber wir wünschen uns natürlich viel Solidarität und Achtsamkeit <3

Habt ihr noch Fragen? Coole Ideen? Dann immer her damit!

Aufruf zur Demo: herzigkeit161.de/helloween

Schreibe einen Kommentar